Digital Immigrant goes Iron Blogger

Der Sprungturm
Ich habe mich bei den Iron Bloggern in Berlin gemeldet, gesagt, dass ich auch mitspielen will, wo ich doch schon so fleißig schreibe, und das seit Jahren. Nun steh ich da, wie der Junge im Freibad, der sich auf den 5m Sprungturm gewagt hat – und alle stehen unten und rufen: spring. Vielleicht fang ich lieber gleich damit an, Bier auszugeben. Aber über die Leiter zurück: nimmer.

Das Schwimmbad
a propos Schwimmbad: Vor gar nicht so langer Zeit wurde ein Schwimmbad eröffnet, richtig groß und mit Rutsche und für Jedermann und vor allem: Gratis. Alle haben sich reingestürzt, gejubelt, geplanscht, gespielt – nun stehen sie alle beim Bademeister Schlange, mit ihren unschuldigen Schwimmflügelchen und dem aufblasbaren Delfin unterm Arm und beschweren sich, dass sie nass geworden sind. – Soweit meine ersten Gedanken zur NSA-Debatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s