unerhört

Der Junge Mann
ich schwärme gerade davon, dass ich die Whats-App Gruppen-Chat Funktion entdeckt habe und diese ein ganz neues Familien-Zusammengehörigkeitsgefühl ermöglicht: Live-Berichterstattung von der Velotour, vom Frühstücks-Stüllchen über das Pilze-Suchen und das Baden im kalten See bis zu Rehrücken am Abend. Die Familie ist quasi dabei auch wenn sie über die ganze Republik oder sogar über die ganze Welt verteilt ist.
Der junge Mann belehrt mich darüber, dass die Whats-App-App sich über die Allgemeine Geschäftsbedingungen nicht nur das Recht zur Verbreitung der Fotos und Texte sichert (wie die Presse die Empörung glaubwürdig dämpft, braucht sie dieses ja auch, um die Fotos und Texte an die Empfänger versenden zu können) sondern auch das Recht, Ton- und Bild-Aufnahmen über Dein Smartphone machen zu dürfen. Natürlich kann man auch hier argumentieren, dass diese Funktion nötig ist, damit Whats-App Deinen gemurmelten Kommentar zum Frühstücks-Ei aufnehmen und an die Freunde versenden kann, aber was, wenn Whats-App beginnen sollte eigenwillig Ton- und Bild-Materialien aufzunehmen? Damit läge der Feind, der alles mithört mitten auf Deinem Küchentisch – der Traum jedes Stasi-Mitarbeiters – die absolute Überwachung in bester Tonqualität und das ganz ohne aufwändige Verwanzung von Wohnungen.

Der alte Mann
selbentags unterhalte ich mich mit einem etwas älterer Mann über die Entwicklung von Europa. Er ist Schweizer und überzeugt, dass der Euro ganz Europa in den Abgrund reissen wird, weil die (Erfolg-)Reichen Staaten für den Bankrott der Bündnispartner bezahlen müssen und selbst daran zugrunde gehen werden. Zudem denkt er, dass „in 50 Jahren auf unseren Plätzen wieder öffentliche Hinrichtungen stattfinden“, weil Europa muslimisch dominiert sein wird, wie das schon in der Vergangenheit der Fall war.

Traum und Albtraum
Die beiden Gespräche haben nichts miteinander zu tun und doch ergeben sie, wenn man deren Inhalte miteinander verknüpft ein gespenstisches Szenario: Wir Europäer lernen gerade von den Amerikanern das „Prinzip Offenheit“ zu leben, akzeptieren jede AGB von Facebook bis Whats-App ohne hinzukucken, geben diesen Diensten die Berechtigung unseren Standort, unsere Bilder und Töne zu benutzen – und dann kommt die IS-Herrschaft, eine immer größer werdende Truppe von Menschen mit einer militant mittelalterlichen Weltanschauung, die zur Verbreitung derselben modernste Technik verwendet. Lass den „Islamischen Staat“ die Herrschaft über Facebook und Whats-App bekommen und das Horrorszenario ist perfekt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s